· 

Nach Abzug aller Stärken - geliebt

Das folgende Lied kam mir aufs Herz, als ich weiter über meinen letzten Eintrag nachdachte. Es stammt aus der Feder von Manfred Siebald, Deutschland. Das Lied, schon lange ein Schatz in meinem Herzen.

 

 

Wer liebt dich?

 

Sie lieben deine schnellen Beine;

um jeden deiner Pässe reißt man sich.

Sie lieben deine scharfen Schüsse, deine Tore - 

doch wer liebt dich?

Sie lieben deinen Monats-Ersten

und im Lokal die Runden abendlich.

Dein Geld hat viele treue Freunde, solang es da ist - 

doch wer liebt dich?

 

Wer liebt dich nach Abzug deiner Stärken?

Wer liebt dich, auch wenn du nicht mehr funktionierst?

Wer jubelt einfach, weil du da bist,

sei's auch nur als stummer Gast,

wer fragt nicht erst, was du weißt

und was du kannst und was du hast?

Wer liebt dich?

 

Sie lieben deine gute Laune;

bei deinen Witzen biegt die Menge sich.

Bei jedem Fest sind sie willkommen, deine Sprüche - 

doch wer liebt dich?

An dir liebt man die schönen Augen,

und deinen Teint nennt man untadelig.

Dein Aussehn erntet viele Blicke und Komplimente - 

doch wer liebt dich?

 

Wer liebt dich nach Abzug deiner Stärken ...

 

Sie schätzen deine Sicht der Dinge,

und was du sagst, hält man für wesentlich.

Sie rechnen fest mit deinem Wissen und deinen Schlüssen - 

doch wer liebt dich?

Sie kennen deine Melodien,

und deine Lieder singt man inniglich.

Sie freuen sich an deiner Stimme und deinen Tönen - 

doch wer liebt dich?

 

Wer liebt dich nach Abzug deiner Stärken ...

 

Und hast du eine oder einen,

der hinter deine besten Seiten sieht

und der noch liebt, was er da findet, dann freu dich drüber - 

ich freu mich mit.

Und danke Gott für solche Menschen;

an ihnen siehst du, wie Er selber ist.

Er lässt dich seine Liebe spüren, gerade dann, 

wenn du am Boden bist.

 

Gott hat dich lange schon ins Herz geschlossen,

auch wenn du Ihm nichts vorzuweisen hast.

Lud nicht sein Sohn sich deine Schulden auf,

und starb Er nicht daran?

Lädt Er nicht die Armen* ein, 

damit Er sie beschenken kann?

Er liebt dich.

 

Manfred Siebald

 

* Wann immer ich meine, nicht arm zu sein - bin ich irgendwie arm dran. Arm sein hat viele Gesichter. So viele, wie es Menschen gibt. 

 

Abzurufen ist das Lied hier. Leider nicht ganz so einfach wie auf youtube. Muss ein bisschen suchen, wo zu klicken ist. Mit zweimal klicken war ich schliesslich nur beim Lied - ohne störendes Beigemüse.

 

http://redmp3.ru/3261527/manfred-siebald-wer-liebt-mich.html

 

Frohen, befriedeten 3. Advent, herznah an der Krippe!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0